Mit ‘Veranstaltungslocation’ getaggte Artikel

Recherche von Eventlocations leicht gemacht?

Montag, 14. Februar 2011

Immer wieder knifflig. Die Überlegung welche externe Location könnten wir für unsere nächste Veranstaltung nutzen. Sie sollte natürlich noch “neu” sein, bezahlbar, gut erreichbar, … Wer Veranstaltungen organisiert, hat seine kleine Location-Checkliste gleich im Hinterkopf.

Römerkastell

Neben den bekannten Location-Katalogen oder der Befragung von Kollegen gibt es zwischenzeitlich auch einige Datenbank. Getestet habe ich www.locidoki.com. Auf dieser Plattform haben Locationsanbieter und -suchende die Möglichkeit Ihr Angebot bzw. Ihre Anfrage kostenlos einzustellen.

So funktioniert´s!

1) Einmalige Registrierung mit Benutzername und Passwort

2) Über den Button “Neues Event” kann ich eine Locationssuche starten. Hierbei sind einige Angaben wie z.B. Art der Veranstaltung, Locations-Art, Veranstaltungsdatum, Personenanzahl, etc. notwendig.

3) Nachdem die Locations-Anfrage gespeichert wurde, erhalte ich dann von “geeigneten” Locationen per e-Mail eine Bewerbung. Hierin enthalten ist der Link zur Locationsbeschreibung mit Bildern jedoch ohne Preise.

4) Entscheidung treffen ob die vorgeschlagene Location in Frage kommt oder nicht. Dies erfolgt über den Klick auf den Button “Ja” oder “Nein” in der Mail. Klicke ich auf “Ja” fordere ich ein detailliertes Angebot vom Anbieter an.

Bei meiner konkreten Anfrage, habe ich 12 Rückmeldungen von “interessierten” Locationen erhalten.

Der große Nachteil dieser Datenbank ist aus meiner Erfahrung das Pflichtfeld des Veranstaltungsdatums. Denn häufig wird dieses ja erst später fixiert. Hier ist dann etwas Phantasie gefordert, um zumindest einige Ideen über interessante Locationen zu erhalten, die unserem eingegebenen Anforderungsprofil entsprechen können.

… und dann spricht ja auch nichts dagegen weitere Termindiskussionen ausserhalb Locidoci.com mit den Locationsanbietern zu führen!

Feiern und tagen bei den Herzögen von Württemberg im Alten Schloss

Mittwoch, 08. Dezember 2010
Historische Veranstaltungslocation im Alten Schloss in Stuttgart

Historische Veranstaltungslocation im Alten Schloss in Stuttgart

Das Alte Schloss im Herzen Stuttgart, das seinen Ursprung im Jahr 941 hat,  offeriert verschiedenste Räumlichkeiten für Veranstaltungen.

Räumlichkeiten: Unabhängig vom Museumsbetrieb kann der Vortragssaal angemietet werden. Er bietet 280 m² Fläche und in Reihenbestuhlung Platz für ca. 160 Personen, aber auch andere Settings, z. B. mit runden Tischen sind möglich. Angrenzend an den Saal ist eine kleine Teeküche verfügbar. Im Vortragssaal befinden sich keine Museumsexponate. Gut geeignet ist der Raum für eine klassische Tagung oder Vortragssituation.

Der Eingangsbereich des Landesmuseums im Alten Schloss, die Dürnitzhalle steht ebenfalls für Veranstaltungen zur Verfügung. Im Ambiente von verschiedenen Ausstellungsstücken, bietet die Halle ein interessantes Ambiente beispielsweise für Verleihungs- und Ehrungszeremonien. Die Veranstaltungen können hier erst ab 17 Uhr nach Museumsschließung beginnen. Für den Schutz der Exponate, etc. ist die Einbindung des internen Sicherheitsservice obligatorisch.

Eine Veranstaltungslokation für kleine Runden mit ausgewählten Teilnehmern

Der Ständesaal, bietet Raum für kleine Runden mit ausgewählten Teilnehmern.

Ein besonderes Schmuckstück ist der Ständesaal. Kronprinzession Olga, die huldvoll von einem Gemälde lächelt, lädt kleine Runde mit bis zu 24 Personen in ihr Gemach ein. Ab 17 Uhr kann hier eine stimmungsvolle Rund tagen. Ein kleiner Imbiss ist möglich.

Mobiliar: Der Vortragssaal ist bestückt mit rechteckigen Tischen und Stühlen. Ein installierter Beamer und Projektionsfläche sind vorhanden. Je nach Veranstaltungssetting kann über einen externen Dienstleister Mobiliar angemietet werden.

Auch für die Dürnitzhalle und den Uhrenkeller kann Mobiliar angemietet werden. Im Ständesaal steht ein lange Tischreihe mit 24 Stühlen zur Verfügung.

Catering: Für das leibliche Wohl sorgt in den Räumen das Schlosscafé.

Logistik: Das Alte Schloss ist bestens mit öffentlichen Verkehrsmitteln (S-Bahnhaltestelle “Stadtmitte”) oder über die  U-Bahn-Haltestelle “Schlossplatz” erreichbar. Die Tiefgarage ist in unmittelbarer Nähe.

Raummiete: Die Kosten für die Anmietung liegen zwischen 1.000 Euro (Ständesaal und Uhrenkeller) und 4.000 Euro (Dürnitzhalle); alle Preise zzgl. MwSt. Hinzu kommen Kosten für Sicherheitspersonal, etc.

Sonstiges: Die Räumlichkeiten die innerhalb des klassischen Museumsbetriebs liegen, können erst nach Museumsschließung (ab 17 Uhr) genutzt werden; Aufbauaktivitäten sind in Abstimmung bereits während der Öffnungszeiten möglich. Der außerhalb liegende Vortragssaal ist hiervon ausgenommen. Das Rauchen ist in allen Räumen nicht gestattet. Der wunderbare Schlossinnenhof bietet im Sommer ein herrliches Ambiente unter freiem Himmel.

Fazit: Die Räumlichkeiten, sind nicht irgendeine Veranstaltungslokation sondern bieten  durch Ihre Lage mitten im geschichtsträchtigen Schloss ein besonderes Flair. Dem Landesmuseum ist es ein Anliegen, dass dies bei den Veranstaltungen auch z. B. im Rahmen einer maßgeschneiderten Führung zum Ausdruck kommt.

Ansprechpartnerin: Frau Gudrun Riedesser;  e-Mail:Gudrun.Riedesser@Landesmuseum-Stuttgart.de, Telefon: 0711-89 535-110.

Anschrift: Landesmuseum Württemberg, Dorotheenstraße 4, 70173 Stuttgart.

Locationvorstellung, die 1.: Die Weingärtnergenossenschaft Bad Cannstatt

Montag, 05. Juli 2010

Mit Blick über die Cannstatter Weinberge, liegt die Weingärtnergenossenschaft  auf dem Stuttgarter Hallschlag – dort kann ungestört gefeiert werden.

Keltersaal, Weingärtner Bad Cannstatt

Keltersaal, Weingärtner Bad Cannstatt

Räumlichkeiten: Die Veranstaltungsräumlichkeiten befinden sich unter dem Dach. Der Keltersaal verfügt über rund 160 m² Fläche (11,6 m x 14 m), ergänzend steht das Foyer mit 32 m² (3,5 m x 9 m) zur Verfügung. Die Gästetoiletten befinden sich ebenfalls auf dieser Etage.
Auf der Rückseite des Gebäudes kann nach Absprache auch die Freifläche genutzt werden.  Diese kann schön für einen  Sektempfang genutzt werden und auch das Raucherherz erfreut sich beim schönen Ausblick.

Draußen Feiern bei den Weingärtner Bad Cannstatt, Quelle: Thomas Rathay

Draußen Feiern bei den Weingärtner Bad Cannstatt, Quelle: Thomas Rathay

Mobiliar: Seitens des Anbieters stehen 20 rechteckige Tische (1,80 m x 0,8 m), 120 Stühle sowie ein Rednerpult zur Verfügung. Sind die Tische als Doppelblock aneinander gestellt, passen an jede Tischseite 2-3 Gäste. Der Saal verfügt über eine fest installierte Leinwand. Für weitere Technik wie Beschallung, Lichteffekte etc. muss der Kunde selbst sorgen.

Catering: Die Räumlichkeit verfügt über eine Küche vollausgestattet mit Geschirr, Gläsern und drei Kühlschränken. Bezüglich des Caterings hat der Kunde die Qual der Wahl, da die freie Auswahl besteht. Gerne spricht das Team Empfehlungen aus, denn die Zusammenarbeit mit Caterern, die die Räume bereits kennen, macht das Leben für alle einfacher.
Was die Auswahl an alkoholischen Getränken angeht, gilt es aus dem vielfältigen Angebot der Weingärtner Bad Cannstatt auszuwählen – der Konsum von hauseigenen Weinen ist verpflichtend.  Die Cannstatter beraten kompetent bei der Zusammenstellung des individuellen Weinangebotes.

Logistik: Die Weingärtner sind gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Buslinien 52, 55 und 56), Ausstieg Haltestelle Altenburg einerseits zu erreichen, aber am angrenzenden Gelände des Römerkastells sind  Parkmöglichkeiten für den eigenen PKW vorhanden. Im Gebäude selbst ist ein Aufzug verfügbar, der bis in die Veranstaltungsräume unter dem Dach führt.

Raummiete: Der Keltersaal mit Foyer kostet pro Tag 350 Euro inkl. MwSt., Rückübergabe der Räumlichkeiten besenrein.

Sonstiges: Ca. fünf Minuten entfernt, liegt ein Freigelände, auf dem Kinder sich beim Spielen vergnügen können. Die Wilhelma mit ihrem ungewöhnlichen Trauzimmer der “Damaszenerhalle” liegt nur einen Steinwurf entfernt.

Ansprechpartner: Jan Steingaß, Teamleiter Verkauf;  e-Mail: jan.steingass@badcannstatt-weine.de, Telefon: 0711-54 2266.

Anschrift: Weingärtner Bad Cannstatt, Rommelstr. 20, 70376 Stuttgart.